Jahresrückblick – Ein Jahr Line-Lan.net

Schon verrückt wenn man so drüber nachdenkt… Unsere Startseite gibts es jetzt so in dieser Version genau ein Jahr, nämlich seit dem 20. Mai 2015. In dieser Zeit ist vieles passiert und vieles hat sich verändert. Zeit also mal zu sehen, was sich im letzten Jahr eigentlich so alles getan hat.

Was bisher geschah…

Nur die wenigsten von euch werden die erste Line-Lan Website noch kennen. Ausgestattet mit einem einfachten Theme und ALP (Welches wie heute noch fürs Eventmanagment benutzen). Das ganze war bei einem Freehoster unter der Adresse „linelan.net78.net“ verfügbar und sah so aus:

ll-comm-2014

Die Line-Lan Seite anno 2012 (bis Mitte 2015). Da kommt Nostalgie auf!

Doch im Mai 2015 war uns das nicht mehr genug, wir wollten mehr. Sehr viel mehr… Und dann entstand Line-Lan.net…

Der legendäre 20. Mai

Genau an diesem Tag war es soweit, Line-Lan.net wie ihr es heute kennt ging online. Nun ja, fast. Denn nachdem um 18:30 Uhr alles erreichbar war, musste natürlich Inhalt her. Um diesen möglichst einfach zu verwalten haben wir dazu entschieden WordPress zu installieren, ein einfach zu benutzendes und flexibles Content Management System (CMS).

Und schon wenige Stunden später war eine erste Version der Seite online, natürlich noch ohne Inhalt, mit statischer Startseite und ein paar Verlinkungen. Aber für das war der Hype groß. Denn freilich haben wir die Seite mit dem ganzen Team gemeinsam auf dem Teamspeak eingeweiht. Und alle waren begeistert.

Line-lan-mai2015

Grau und ohne Inhalt. So war sie, die Line-Lan Seite am 20. Mai

Und was war dann?

Ja, danach haben wir die Website immer weiter Aus- und Aufgebaut bis das entstanden ist, was ihr heute als Line-Lan.net kennt – unsere Website mit dem Blog auf der Startseite, Teamspeak und Twitter im Panel und natürlich dem Mirage-Hintergrund – damals wie heute unsere Hauptmap.

Doch natürlich wärt ihr alle traurig wenn der Post hier schon aufhören würde. Zum Glück war das ja auch noch nicht alles denn in einem Jahr passiert viel. Sehr viel sogar:

DDoS und niemand merkts

Wie ihr hier nachlesen könnt war unsere Seite aufgrund eines DDoS-Angriffs für ca. 3 Stunden fast nicht erreichbar. Eigentlich hätte der Serveranbieterseitige Schutz einspringen müssen, was er allerdings nicht tat (bzw. sehr verspätet). Nur niemanden ist es aufgefallen, da das gesamte Team zu dem Zeitpunkt unterwegs war. Das war aber auch nicht schlimm, denn wenn niemand da ist kann sich niemand beschweren.

uptime

Nun ja, eine „kleine“ Downtime

Am Abend selbigen Tages gabs dann noch eine Runde „Minecraft Varo für Arme“ (Ja so haben wirs genannt). Die war auch bitter nötig nach so einem tollen Tag.

ESL One und eigener Teamspeak

colonge2015_teamfazit

3 Punkte vor Gold – Das Fazit der ESL One

Pünktlich zur ESL One 2015, die vom 20.-24. August stattfand gabs auch eine Übersicht in unserem Blog. Diese bestand aus einer Teamaufstellung und einem groben Spielplan. Außerdem hatten wir euch noch unsere Pick’Em Favoriten sowie die Aufstellung fürs ESL Fantasy gezeigt.

Aber das war nicht das wichtige, denn ab diesem 20. August hatten wir unseren komplett eigenen Teamspeak-Server. Mit 32 Slot und ausreichend Channel war dieser für die Zeit relativ überdimensioniert, aber auch relativ gut besucht. Gerne wird dort auch heute noch ein Ründchen gezockt oder sich einfach nur zum Unterhalten getroffen.

#Bildungsauftrag

Da uns öfter mal die Frage gestellt wurde, was man denn alles für CS:GO können muss und wie der Einstieg am leichtesten fällt, haben wir einen größeren Guide über die Basics in CS:GO geschrieben. Daraus entstand dann die Guidesektion auf Line-Lan.net.

Heute findet ihr dort eine große Anzahl an Guides zu verschiedensten Themen die sich sowohl an Anfänger wie auch an Profis richten. Außerdem gibt es dort eine Liste mit externen Guides die noch weitere Themen und Fachgebiete abdecken.

Server-Probleme en Masse

Natürlich läuft nicht immer alles glatt und es kommt zu Problemen. Diese sind auch unserem Teamspeak-Server widerfahren. Teilweise hatten wir einen Paketverlust von über 25%, manchmal war er auch komplett nicht erreichbar. Also haben wir uns entschlossen, den Server zu einem anderen Anbieter umzuziehen.

Dieser Umzug verlief allerdings auch nicht problemlos – denn wir konnten kein Backup erstellen, dass dann auch beim neuen Hoster gelaufen wäre. Also hieß es: Den Server neu einzurichten. Glücklicherweise dauerte das nur einige Minuten und die Kommunikation via Teamspeak konnte weitergehen.

Status-1845

So sah der Serverausfall aus. Darmals noch mit der alten Statusseite

Aber auch die Website bereitete uns zeitweise Sorgen. Genau gesagt am 22. Dezember. Angefangen hatte alles mit ein paar Scripts welche nicht so recht laden wollten. Relativ bald fing auch der Mailserver an, zu spinnen, wodurch man sich nicht mehr einloggen konnte.

Im Endeffekt lag alles an einem Script, welches im Cache hing und da auch nicht mehr rauswollte. Beheben konnten wir das Problem nur durch einen Neustart. Durch diesen zickte aber das SSL-Zertifikat rum. Und da wir alle Daten zur Sicherheit via HTTPS ausliefern war dann auch noch für einige Zeit die Homepage nicht erreichbar.

Nachdem aber das Zertifikat neu installiert wurde uns die Änderungen an den Server gesendet wurden, dauerte es noch einige Zeit bis auch auf Clientseite der Cache geleert war und damit dann das funktionierende Zertifikat neu heruntergeladen wurde.

Später wollten dann noch einige CSS-Stylesheets nicht laden. Auch dieser Fehler lag wiederum am Clientcache, der wohl ein Update blockierte. Rund 3 Stunden nach den ersten Problem war aber wieder alles gelöst.

Multimediale Erweiterungen

Seit Anfang dieses Jahres sind wir auch auf YouTube unterwegs und produzieren dort (mehr oder weniger aktiv) Videos. Die meisten darunter gehen über CS:GO aber wir haben auch eine (noch nicht beendete) Videoserie namens Videobearbeitung mit Blender, in der wir zeigen wie ihr kostenlos Videos bearbeiten könnt (Wir setzen übrigens auch Blender zur Videobearbeitung ein).

In letzter Zeit kam dort aber eher weniger Material, da wir uns auf den Ausbau der Homepage konzentrieren wollen und (leider) auch unsere Zeit begrenzt ist.

MLG Coverage

Zur MLG Columbus 2016 hatten wir uns etwas ganz besonderes überlegt – eine komplette Coverage zum Major. Zum einen gab es im Blog täglich eine Übersicht über die Platzierungen und Besonderheiten, aber auch auf Twitter waren wir fleißig. Dort haben wir zu jedem Match Updates gepostet, aber auch mal zwischendurch wenns mal nen 1v5 Clutch und ähnliches gab. Das ganze war sogar recht erfolgreich. Zur Spitze erhielten wir Aufrufszahlen die über dem zehnfachen des Normalwertes lagen, was sehr erfreulich war.

Auch für die kommende ESL One in Köln planen wir ähnliches. Genaue Details erfahrt ihr aber rechtzeitig hier im Blog.

Ce9OMF_WQAQXkEM

Um den gings – Der Pokal der MLG Columbus

Und da sind wir jetzt

Mittlerweile sind wir noch einmal umgezogen. Mit dem Vorteil, dass die Website für euch bis zu 70% schneller lädt. Auch eine aktualisierte Statusseite haben wir entwickelt – hoffentlich werden wir sie nicht brauchen.

Jetzt heißt es: Auf ein weiteres Jahr mit Line-Lan.net. Hoffentlich gefallen euch die Beiträge auch in Zukunft. Wenn nicht könnt ihr uns natürlich jederzeit Verbesserungsvorschläge über die Kontaktseite geben oder auch einen Kommentar unter diesem Beitrag schreiben. Gelesen wird aufjedenfall alles.

Veröffentlicht in Allgemein, Community mit den Schlagworten , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.