Videoschnitt mit Blender

Du willst Videos schneiden? Mit umfangreichen Tools? Kostenlos? Wenn ja, dann bist du hier genau richtig. Hier zeigen wir euch wie ihr einfach kostenlos Videos mit sehr guter Qualität produzieren könnt. Denn wenn man sich nach aktueller Profi-Videoschnittsoftware umschaut, leidet der Geldbeutel. Denn man wirklich gute Software haben will, dann sind schon mal 300€ weg.

Oder eben auch nicht, denn da kommt Blender ins Spiel. Zwar eher zum Modellieren und Compositing gedacht, ist aber trotzen zum Videoschnitt zu gebrauchen. Allerdings gibt es auch einige Hindernisse zu beachten. Deswegen haben wir diese Tutorialserie ins Leben gerufen. Um das ganze auch noch anschaulich zu machen, wird das ganze in Videoform auf YouTube gemacht.

Blender Video Editing Shortcuts

Vorbereitungen

Im ersten Teil der Serie Videoschnitt mit Blender erfährst du, wie du die Software herunterladen und installieren musst. Außerdem richten wir das Interface so ein, dass der Videoschnitt einfach und effizient ist.

Allgemeines

Im zweiten Teil geht es um die grundlegenden Schnittfunktionen vom Blender sowie einigen Verwaltungsfunktionen wie etwa Gruppierung und Verschiebung von Elementen.

Effekte

Im dritten Teil zeigen wir euch, wie ihr eure Videos mit Effekten schmücken könnt. Blender bringt einige Übergänge mit, die wir hier einsetzen.