Teamspeak – Einen Server im Lan einrichten

Die Kommunikation über Teamspeak ist für viele Spiele wie CS:GO zwingend notwendig, da die im Spiel integrierten Optionen für eine effektive Kommunikation nicht ausreichen. Doch in einigen Fällen, wie zum Beispiel auf Lan-Partys, ist nur eine sehr eingeschränkte oder gar keine Internetverbindung verfügbar. In diesem Beitrag erklären wir euch, wie ihr schnell einen lokalen Teamspeak-Server aufsetzen könnt, der ausschließlich das lokale Netzwerk (Lan) benutzt und euch von der Internetverbindung unabhängig macht.

Teamspeak Server Admin Token Anzeige beim ersten Start

Als erstes müsst ihr euch den Teamspeak-Server herunterladen. Geht dazu auf die Downloadseite von Teamspeak und wählt dort in der Sektion „Server“ die entsprechende Version für euer System aus (Hinweis: In diesem Guide zeigen wir die Einrichtung des Teamspeak-Servers unter Windows, die Linux-Version gibt es hier). Nachdem die Zip-Datei heruntergeladen ist, müsst ihr diese entpacken und den entpackten Ordner öffnen. Dort führt ihr die ts3server.exe aus. Beim ersten Start öffnet sich ein Fenster mit den Server-Query Daten sowie dem Server Admin Token. Letzteres benötigt ihr, wenn ihr den Server denn über den Teamspeak-Client verwalten wollt.

Der Server ist jetzt einsatzbereit und kann über die IP-Adresse des Hostsystems erreicht werden. Falls keine Verbindung möglich ist solltet ihr die Windows-Firewall überprüfen und den Server erlauben (normal öffnet sich ein Fenster mit der Aufforderung zur Freischaltung). Den Status eures Servers erkennt ihr über das rote Teamspeak-Icon im Tray-Bereich der Taskleiste. Ist dieses nicht vorhanden ist der Server auch nicht am laufen.

Veröffentlicht in Server mit den Schlagworten , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.