Einen Teamspeak-Server auf Linux installieren

Die Installation eines Teamspeak-Servers unter Linux stellt kein großes Problem dar. In diesem Guide zeigen wir euch, wir in wenigen Minuten euren eigenen Teamspeak-Server aufsetzten könnt.

Zuerst einmal legen wir einen neuen Benutzeraccount für den Server an. Theoretisch könnten wir den Server als Root laufen lassen, dies ist aber ziemlich riskant. Denn im Falle einer Lücke in der Teamspeak Serversoftware wäre sonst das ganze System betroffen – so nur der Benutzeraccount. Also legen wir den neuen Account mit

sudo adduser teamspeak

an. Auch hier wird wieder ein Passwort für den Account benötigt. Dieses benötigt man später nicht, da man über su seinen Accont ohne Passwort wechseln kann (sofern mann in der sudo-Gruppe ist). Mit

sudo su teamspeak

wechselt man zum neuen Benutzeraccount. Da wir noch in unserem eigenen Benutzerverzeichnis sind, wechseln wir mit

cd ~

zum Homeverzeichnis des Teamspeak-Benutzeraccounts. Jetzt brauchen wir den Server selbst. Dieser lässt sich direkt herunterladen:

wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.0.12.4/teamspeak3-server_linux_amd64-3.0.12.4.tar.bz2

Das heruntergeladene Archiv muss nur noch entpackt werden. Das erledigen wir mit dem Befehl

tar -xf teamspeak3-server_linux_amd64-3.0.12.4.tar.bz2

Anschließend wechseln wir in das entpackte Verzeichnis

teamspeak_serveradmin_key

Teamspeak Server Admin Token

cd teamspeak3-server_linux_amd64

Nun muss der Server nur noch gestartet werden. Dazu muss einfach die Datei ts3server_startscript.sh ausgeführt werden. Das geht mit

./ts3server_startscript.sh start

Jetzt werden noch wichtige Informationen für den Server angezeigt. Unter anderem die Server Query Admin Logindaten sowie das initiale Admintoken, welches ihr braucht um Server Admin auf eurem Teamspeak-Server zu bekommen. Deshalb sollltet ihr euch diese Informationen irgendwo abspeichern.

Wie ihr den Teamspeak-Server automatisch bei Systemstart mitstarten könnt, erfahrt ihr hier.

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Schnell und einfach einen Teamspeak-Server im Lan einrichten – Line-Lan.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.