Counter-Strike: Global Offensive – Das neue Dust 2

Dust 2 ist die bekannteste und die am meisten gespielte Karte aus Counter-Strike: Global Offensive. Seit dem ersten Counter-Strike Teil wurde sie, außer grafisch, kaum verändert und hatte immer einen speziellen Charakter, der sie von anderen Maps abhob. Grund dafür ist wahrscheinlich der simple Aufbau mit viel Wiedererkennungswert, der aber trotzdem umfangreiche und komplexe Taktiken möglich macht. Deshalb ist es sehr überraschend, dass sich Valve dazu entschieden hat eine überarbeitete Version von Dust 2 zu CS:GO hinzuzufügen. Wir haben uns doe Änderungen an der Grafik und am Gameplay angeschaut.

Das erste was beim spielen der neuen Version auffällt, ist die deutliche Änderung des Grafikstils. Die Karte wirkt heller, hat mehr Kontraste und mehr Details. Außerdem wurde die Struktur der Gebäude vereinfacht und alles wirkt „aufgeräumter“. Das liegt nicht zuletzt an komplett neuen Objekten, wie zum Beispiel die großen Kisten auf den Bombenspots, die vorher aus vielen einzelnen kleinen Boxen bestanden.

New de_dust 2

Die optischen Änderungen bringen aber auch Veränderungen am Gameplay mit. So ist der Zugang zum Bombenplatz B, die Katakomben, deutlich offener und heller. Die Umgebung wirkt wie eine alte Ruine und nicht mehr wie ein Tempel. Die Mitte wirkt durch eine Treppe an der Seite deutlich enger, die eigentliche Breite hat sich aber nicht verändert. Leider kann man auf die Box bei den CT-Türen nur noch mit zwei Sprüngen gelangen. Dadurch verlängert sich die Zeit, die man von den Katakomben auf den A-Spot benötigt – Interessant für schnelle T-Taktiken sowie Fakes.

Das Ziel Valves ist es laut einem Blogeintrag die Sichtbarkeit von gegnerischen Spielern zu verbessern, neue Deckungspositionen zu ermöglichen und die Optik der Karte auf einen modernen Stand zu bringen. Diese Ziele wurden mit dem Update definitiv erfüllt, denn es gibt auch noch neue Modelle für die Spieler, welche sich optisch gut abheben. Dennoch sind die Änderungen ein großer Eingriff in eine von vielen Spielern als nahezu perfekt gesehene Karte und es wird sich erst in professionellen Turnieren zeigen, welche Taktiken noch möglich sind oder ob es sogar neue Optionen gibt.

© Titelbild, Ingame-Screenshots: Valve Corporation

Veröffentlicht in Counter-Strike: Global Offensive mit den Schlagworten , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.