Hinter den Kulissen: Änderungen am Design der Homepage

Nur den wenigsten von euch werden die Änderungen an unserer Homepage überhaupt aufgefallen sein, denn man muss schon genau hinschauen um sie zu erkennen. Dennoch waren viele der Änderungen längst überfällig und wurden aus zeitlichen Gründen immer wieder aufgeschoben. Jetzt wurde ein Großteil der geplanten Änderungen erledigt und wir wollen euch einen kleinen Einblick geben, was sich so alles getan hat.

Buttons zum Teilen von Beiträgen

Zwar gibt es die Buttons unter den Beiträgen zum schnellen Teilen schon länger, dennoch sollten sie hier einmal erwähnt werden. Mit den Buttons ist es möglich, einen Beitrag der dir gefällt einfach und schnell über die sozialen Medien zu teilen und darauf aufmerksam zu machen.

Aktuell sind Links für Facebook, Twitter und Google+ integriert. Außerdem gibt es eine Funktion mit der ihr einen Beitrag einfach ausdrucken könnt. Falls ihr Wünsche für weitere Social-Media-Plattformen habt schreibt einen Kommentar und wir können euch die entsprechende Plattform hinzufügen.

Bessere Performance

Pingdom Speed Test nach den Änderungen

Bisher war im Footer jeder Seite ein Twitter-Widget mit den neuesten Tweets des Teams eingeblendet. Das war zwar schön um direkt neue Statusmeldungen zu lesen, hat aber auch enorm zur Ladezeit der Seite beigetragen, da bei jedem Aufruf der Seite die aktuellsten Daten von Twitter geladen werden mussten. Aber keine Angst, das Widget ist nicht komplett von der Website verschwunden. Auf der Startseite findet ihr rechts unten auf der Seite immer noch das große Twitter-Widget mit allen wichtigen Ankündigungen und Neuigkeiten.

Weiterhin haben wir große Teile unseres Themes umgebaut und angepasst, was ebenfalls zu schnelleren Ladezeiten beiträgt. Diese Änderungen mögen optisch zwar gar nicht ersichtlich sein, wirken sich dennoch auf die Performance aus.

Layout-Änderungen

Im Zuge das Theme-Umbau haben wir uns auch gleich mit um die Lesbarkeit und das Layout der Texte gekümmert. So wurden die Zeilenabstände in der Sidebar vergrößert und der Kontrast zwischen Text und Hintergrund erhöht. Außerdem sind jetzt endlich so gut wie alle Bereiche des Themes auf Deutsch übersetzt, vorher waren einzelne Abschnitte wie etwa die Metadaten noch auf Englisch.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Kommentar-Funktion. Jetzt habt ihr die Möglichkeit, eurem Kommentar ein Profilbild hinzuzufügen. Außerdem ist die Diskussionsstruktur jetzt besser ersichtlich und Kommentare vom Autor und von Teammitgliedern werden extra hervorgehoben.

Wir hoffen, dass euch die Änderungen gefallen und würden uns über Feedback von euch freuen!

Veröffentlicht in Hinter den Kulissen mit den Schlagworten , , .

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.