Line-Lan kocht: Der wahrscheinlich beste Salat der Welt

Auch wenn es für den typischen Gamer erst einmal abschrekend wirken mag, aber das gesunde Zeugs was bei Mutti im Garten wächst ist tatsächlich essbar. Und es schmeckt, wenn richtig gemacht, ziemlich gut. Außerdem ist ein guter Salat auch ziemlich schnell gemacht. Also eigentlich das ideale „Gaming-Food“.

Angefangen wird mit der Vorbereitung der Zutaten. Dazu gehört Eisbergsalat, Tomaten und Salatgurke. Diese Zutaten werden zuerst unter kaltem Wasser gewaschen, dann werden die Salatblätter in kleinere Stücke gerissen, die Tomate(n) sowie die Gurke mit einem Messer in Scheiben geschnitten. Je nach Geschmack kann auch noch eine Zwiebel hinzugefügt werden. Wenn man den Luxus hat, Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie in seinem Garten zu finden, kann diese ebenfalls klein schneiden und mit in den Salat schmeißen.

Bis jetzt klingt das alles nach ein bisschen Grünzeug zusammen werfen. Doch jetzt kommt die Magie: Die Salatsoße. Um diese herzustellen, mischt man zuerst Wasser und Balsamico-Essig im Verhältnis 50/50. Falls ihr keinen Balsamico-Essig bei euch im Schrank findet, dann tuts zur Not auch normaler Essig, schmeckt aber bei weitem nicht so gut. Dazu kommt noch etwa ein Teelöffel Öl, etwas Salz, Pfeffer und je nach Geschmack etwas Zucker. Für den weiteren Verlauf der Soßenherstellung hat man zwei Optionen. Entweder man mischt ein bisschen Päckchen-Soße dazu oder mab nimmt die frische Route bestehend aus einem bis zwei Teelöffel Brühe und klein geschnittenen Kräutern aus dem Garten. Das kommt natürlich ganz daraug an, wie viel Motivation man hat um die Wohnung zu verlassen und nach draußen zu gehen und natürlich auch ob man überhaupt einen Garten hat. Leckerer ist natürlich die frische Variante.

Die Soße bereitet man am besten schon ein paar Stunden vorher, damit das ganze etwas durchzieht. Den Salat selbst aber so frisch wie möglich machen. Kurz vorm essen schüttet man dann die Soße an den Salat und mischt das ganze gut durch. Fertig iat ein Kalorienarmes gesundes und schnelles Essen.

Veröffentlicht in Allgemein mit den Schlagworten , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.