Das Ende von CS:GO?

Vorab: Dieser Beitrag ist auf einem Video vom YouTuber Anomaly entstanden. Das Video sehen sie hier. Anomaly hat sich mit den vergangen Operations befasst und deren Einfluss auf die Spieler.

Was hat Valve in den letzen Monaten an CS:GO gemacht?

  • Valve hat die Waffensounds verbessert, Musik-Kits eingefügt, Glove-Cases hinzugefügt und vor kurzem erst ein extrem schlechtes und unnötiges Soundupdate.

Wollen die Spieler diese Updates?

  • Eher nicht. Die Community fordert seit Ewigkeiten 128 tick Server, bessere Hit-Boxen und ein verbessertes VAC-System.
  • Für manche Spieler war das Glücksspiel mit Waffenskins der einzige anreiz CS zu besitzen. Diese Option ist allerdings vor ein paar Monaten weggefallen mit dem Verbot Gambling und Wettseiten zu betreiben.
  • Alt eingespielte Spieler von CS werden langsam gelangweilt. Bis zu Operation Bloodhound waren zwischen den Operations max 31 Tage. Seit der letzten Operation (Operation Wildfire) sind 5 Monate verstrichen. Die Spieler brauchen einfach neue Inhalte, weil es nach der 20000 Runde Dust II echt verdammt langweilig wird.

Warum macht verbessert Valve ihr Spiel nicht sondern Vertreibt seine Playerbase?

  • Valve ist sehr Geld fokussiert. Das beste Beispiel dafür sind die Gloves. Die Gloves sind einfach dafür da um die Spieler zu melken. Die Gloves sind überhaupt nicht Relevant fürs Spiel und einfach ein weiterer Beweis dafür das Valve nicht auf seine Community hört.

Was plant Valve mit CS? (Dies sind alles nur Spekulationen)

  1. Entweder Valve plant den über Hammer mit CS und sattelt auf die Source 2 Engine mit 128 tick Servern, verbessertem VAC-System und bringt gute neue und Abwechlungsreiche Inhalte mit.
  2. Oder Valve plant CS:GO auslaufen zu lassen und ein neues Counter-Strike unter einem neuen Namen zu veröffentlichen.
  3. Oder Valve macht gar nichts mehr mit Counter-Strike.
  4. Oder Valve ist so in die Arbeit an Half Life 3 vertieft das im Moment keine Zeit mehr für gute Inhalt ist.

Man kann nicht festlegen wie Wahrscheinlich eine dieser Optionen ist, da Valve dazu kein Statement abgibt. Außerdem sind dies nur eigene Vermutungen. Man kann immer positiv überrascht werden. Für viele Spieler kommt diese Überraschung allerdings bereits zu spät. CS:GO hat bereits einen Sichtbaren Teil seiner Spieler verloren. Es ist in den letzten Monaten einfach zu Monoton und schlecht geworden. Auch mich hat CS:GO nun nach mehr als 2 Jahren aktivem Spielen als Spieler verloren. Der Hauptgrund dafür ist der Frust (durch unnötige Updates, schlechte Hit-Boxes und Hacker) den das Spiel auslöst.

Veröffentlicht in Counter-Strike: Global Offensive, Spiele mit den Schlagworten , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.